Hinweise zur Umsetzung des EU-DSHV ab dem 25. Mai 2018

Im Zuge des Ablaufs der Übergangsfristen der am 24. Mai 2016 in Kraft getreten Datenschutzgrundverordnung der EU ist auch der KVL gehalten, spätestens ab dem 25. Mai 2018 die dort enthaltenen Festlegungen umzusetzen.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Veröffentlichung von Ergebnisdaten (Name, Vorname, Verein, Spielergebnis, ggf. Geburtsjahr) zulässig ist, da der KVL öffentliche Wettkämpfe veranstaltet.

Ebenso ist es gestattet, Namen und "dienstliche" Erreichbarkeit von Funktionären ohne deren Einwilligung zu veröffentlichen. Für die Veröffentlichung privater Erreichbarkeiten ist dagegen deren Einwilligung notwendig. Die Mannschaftleiter werden deshalb vor der neuen Saison auf dem Mannschaftsmeldebogen ihr Einverständnis zur Veröffentlichung privater Erreichbarkeiten erklären müssen. Alternativ können aber Mailadressen oder Telefonnummern von Vereinen angegeben werden.